Skate & Blade Cup 2017

Am vergangenen Samstag bot die Offene Jugendarbeit Feldkirch zum ersten Mal der Skate & Blade Community im Skaterpark Oberau eine Bühne, ihr Können zu zeigen. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten sich ab 14:00 Uhr die Blader mit insgesamt 26 Teilnehmern aus ganz Vorarlberg, Tirol, der Schweiz und Deutschland. 14 Amateure und 12 Profis forderten sich heraus. Fast dreieinhalb Stunden wurde um die ersten 3 Plätze gefahren. Dabei begeisterten die waghalsigen Tricks das zahlreich erschienene Publikum von jung bis alt. Am Ende konnte der 1. Platz bei den Profis erfreulicherweise als Heimsieg durch den Fahrer Michael Witze aus Feldkirch verbucht werden. Florian Huemer gewann bei den Amateur-Fahrern.

Die Spannung setzte sich bei den Skateboardfahrern fort und es ging weiter heiß zur Sache. Hier teilten sich 14 Fahrer die Bühne. Bei fast 170 Zuschauern und unter den Augen der Jury stieg natürlich der Adrenalinspiegel. Von kleinen Stürzen ließen sich die Profis aber nicht aus der Ruhe bringen. David Heuberger, der an diesem Tag einen traumhaften Run hatte, verdankte Feldkirch schließlich einen zweiten Heimsieg. Besondere Aufmerksamkeit hatten die Jungsters Noah und Samuel, die als Nachwuchstalente kräftig gefeiert wurden.

Am 24.06.2017 findet die aktuelle Tour dann mit dem Finale, Abschlussfeier und einem musikalischen Act von Emma´s Daydream ihren Höhepunkt in Nenzig.

Die Offene Jugendarbeit Feldkirch bedankt sich bei allen Teilnehmenden, Helferinnen und Helfern sowie ganz besonders bei den Sponsoren und Zuschauern, die dieses Event möglich gemacht haben.

Search Our Site